Alyssa Marie Warncke


Alyssa Marie Warncke ist 1989 in Bangkok, Thailand geboren und aufgewachsen. 2008 ging sie nach England, um dort zu studieren und absolvierte 2011 ihr Bachelor of Arts in World Performance, mit dem Schwerpunkt Tanztheater.

Live-Musik, Gesang, Schauspiel und Butoh an der East 15 Acting School. Nach ihrem Bachelor ging Alyssa nach Hamburg, um dort Master of Arts in Performance Studies an der Universität Hamburg zu studieren. Während ihres Studiums arbeitete sie als Performerin und Sängerin in verschiedene Projekte mit. Zum Beispiel „Chronic Hiccup“ (2014) mit Ann-Kathrin Quednau, im Rahmen von Limited Edition von K3 Kampnagel, Altonale Festival (2014) und Hauptsache Frei Festival (2015).

Im Jahr 2014 arbeitete sie als Regieassistentin für die interkulturelle Theatergruppe Hajusom für das „If We Ruled the World: 15 Jahre Hajusom“ Festival (2014) tätig. Für das Live Art Festival "Choreografie & Protest" (2015) hat sie als Stimmtrainerin gearbeitet (für die Produktion „Cabinet of Political Wonders“ mit Saša Asentić und Ana Vujanović).

In diesem Jahr hat sie ihre Solo Performance "Now...Entertain Us!" im Rahmen vom "Hauptsache Frei"-Festival in Hamburg aufgeführt.

Zur Zeit arbeitet Alyssa Marie Warncke als freiberufliche Yogalehrerin, Butoh-Tanzlehrerin und Performance-Künstlerin.