Lizzy Schmid


Jahrgang 57

Ich kam erstmals durch verbliebene Bewegungseinschränkungen eines Reitunfalls mit der FELDENKRAIS®-Methode in Kontakt und machte damit faszinierend positive Erfahrungen.

Aus dieser eigenen Betroffenheit und zuerst purer eigener Not begann ich daher die 4jährige Feldenkrais-Ausbildung bei Mark Reese, USA. 

Schnell stieg in mir die Faszination diesem hoch intelligenten und sanftem Eigenwahrnehmungs- und Persönlichkeitsentwicklungskonzept immer mehr an und so gab ich meinen früheren Beruf auf, um mich künftig ganz auf die FELDENKRAIS®-Methode ausrichten zu können.

Mit einer Basisausbildung in Klinischer Hypnose (Milton Erickson Gesellschaft) erweiterte ich dann noch mein neues berufliches Fundament zusätzlich.

Ich mache vieles mit links, bin also Linkshänderin. Und freue mich zudem über meine Synästhesiebegabung, die mir das Erfassen von Texten erleichtert und sie für mich auch intensiver und vielschichtiger erleben lässt.

Mein bevorzugtes Interesse gilt der Philosophie, der anspruchvolleren Literatur und dem entsprechenden Kino wie ebenso allen gesellschaftspolitischen Themen

Und auch wenn ich seit 2011 keine eigenen Pferde mehr habe, so bin ich der Westernreiterei weiterhin sehr verbunden.

Im Jahr 2015 feierte ich mein 20jähriges Feldenkraisler-Jubiläum - ich kann es manchmal selbst kaum glauben...